Home » Aktuell » News aus der Branche » Fliesen „made in Germany“ auf der Bau 2019

Fliesen „made in Germany“ auf der Bau 2019

BKF-Mitglieder präsentieren Leistungsspektrum der Keramik

Berlin, 09.11.2018 – Vom 14. bis 19. Januar nehmen die im Bundesverband keramische Fliesen e.V. (BKF) organisierten deutschen Fliesenhersteller erstmals gemeinschaftlich an der BAU in München teil. Unter der Flagge der Qualitätsinitiative „Deutsche Fliese“ präsentieren die Mitgliedsunternehmen des Verbands das Leistungsspektrum der keramischen Fliese „made in Germany“ in Halle A4 auf dem Stand Nr. 127.

Mit der Beteiligung auf der BAU nutzen die deutschen Fliesenproduzenten die Chance, Architekten, Innenarchitekten sowie Planern und Bauingenieuren das gestalterische und funktionale Potenzial der keramischen Fliese zu veranschaulichen – und zwar nicht produktorientiert, sondern auf übergeordneter Ebene. Zugleich stellt der Gemeinschaftsauftritt der deutschen Fliesenindustrie den Startschuss dar für die ab dem Jahr 2019 geplante Erweiterung der bislang auf den Endverbraucher ausgerichteten Imagearbeit „pro Fliese“ in Richtung Architekten und Planer.

2018-11-28T13:20:42+00:00